Streckensprecher_auf_allen_Kanaelen

24h-Rennen sendet auf allen Kanälen

Pünktlich zu den Veranstaltungstagen hat das ADAC Zurich 24h-Rennen seine Internetseite überarbeitet: Unter www.24h-rennen.de gibt es nicht nur alles Wissenswerte zum aktuellen Geschehen sowie umfangreiche Hintergrund-Informationen. Insbesondere die Live-Seite wurde grundlegend neu programmiert und präsentiert sich nun als Vodafone Newsticker in neuem Gewand: Ticker, Videostreams, Zeitnahmedaten und Streckenkommentar informieren hier umfassend. Daneben gibt es eine Reihe von Informationsquellen, über die News zum 24h-Rennen erhältlich sind. Hier eine Übersicht:

www.24h-Rennen.de
Die frisch überarbeitete Internetseite des 24h-Rennens hält viele wichtige Infos für Fans und Interessierte bereit. Hintergründe, News, Ergebnisse, Fotos und Videos laden zum Stöbern ein. Während der Veranstaltungstage bleiben die Besucher über die Live-Seite ganz nah am Geschehen. Sie bietet neben dem Livestream aus der Ü-Wagen-Regie der TV-Experten von „_wige“ die Auswahl aus elf Onboard-Perspektiven und sogar einer Konferenzschaltung. Hier wird jeder Besucher zum Regisseur. Daneben bietet der Vodafone Newsticker umfangreiche und topaktuelle Infos. Natürlich ist auch das Livetiming hier zu finden. Der Kommentar kommt direkt vom Team der Streckensprecher, die das Geschehen sachkundig begleiten. Auf der englischen Live-Seite sitzen die Experten von „Radio Le Mans“ am Mikro.

Free-TV: Mediengruppe RTL ist Partner, RTL NITRO stellt Senderekord auf
Die Bilder von der Nordschleife strahlt in diesem Jahr ein neuer TV-Partner aus. Die Mediengruppe RTL berichtet umfassend. RTL NITRO stellt dabei einen Rekord auf und sendet 25 Stunden und 50 Minuten live vom Ring. Schon am Donnerstag und Freitag gibt es hier Zusammenfassungen aus dem Qualifying. RTL Television berichtet außerdem im Rahmen der Formel-1-Übertragung des Grand Prix von Monaco am Samstag vom Start und am Sonntag vom Zieleinlauf des ADAC Zurich 24h-Rennens. Darüber hinaus informieren auch die RTL-Infosendungen, der Nachrichtensender n-tv und die Online-Plattformen der Mediengruppe RTL Deutschland über das Event.

Die Sendezeiten auf einen Blick:

RTL NITRO:
Donnerstag (26.5.)        22:45 – 23:45 h:    24h-Qualifying
Freitag (27.5.)        19:30 – 21:10 h:    Top-30-Qualifying
Samstag / Sonntag (28. – 29.5.)    15:00 – 16:50 h:    24h-Rennen live

RTL (im Rahmen der F1-Übertragung aus Monaco):
Samstag (28.5.)    ab 15:25 h    Start 24h-Rennen
Sonntag (29.5.)    ab ca. 15:45 h    Ziel / Siegerehrung 24h-Rennen

Fan-TV über DVB-T und Radio Nürburgring
Für die Fans vor Ort gibt es weitere Informationskanäle, mit denen sie rund um die Uhr auf dem Laufenden bleiben: Das Fan-TV des 24h-Rennens ist über DVB-T rund um die Nordschleife zu empfangen. Gesendet wird ab dem Freien Training alles zum Thema 24h-Rennen, außerdem die WTCC, die ADAC 24h-Classic und der Audi Sport TT Cup. Den Streckenkommentar gibt es auch im Radio. RPR1 präsentiert Radio Nürburgring auf UKW 87,7 Mhz – hier sind die sachkundigen Infos der Streckensprecher zu hören, die Dirk Köster und Mike Fuhrmann unterstützen. Musik und Weltnachrichten zur vollen Stunde inklusive.

Soziale Medien: Please follow us!
Natürlich ist das 24h-Rennen auch in den wichtigsten sozialen Netzwerken zu finden. Auf Facebook findet eine wachsende Fangemeinde unter www.facebook.de/24hNurburgring das Rennen. Die besten Videos gibt es unter www.youtube.com/ADACZurich24hRennen. Bei Twitter – wie in allen sozialen Netzen – ist das 24h-Rennen unter dem Hashtag #24hNurburgring zu finden.