7_Rowe_Rennen

[Teaminfo] Rowe Racing: Fehlerfreier Auftritt

[Teaminfo] Rowe Racing hat beim „eigenen“ Rennen im 7. Lauf der VLN auf dem Nürburgring einen guten fünften Platz belegt. Beim ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen, bei dem ROWE Mineralölwerk GmbH als Namenssponsor auftrat, zeigte das Team aus St. Ingbert mit seinem BMW M6 GT3 mit der #22 beim „langen Samstag“ in der Eifel eine fehlerfreie Leistung. Mit sechs Stunden Renndauer war es der längste VLN-Lauf des Jahres.

Nach dem elften Rang im Qualifying arbeitete sich Rowe Racing mit einer konstanten Fahrt bis auf den fünften Platz nach vorne. Den Anschluss an die Spitzenpositionen konnte die Mannschaft bei schönem Sommerwetter am Ring allerdings nicht herstellen.

Rowe Racing Teamchef Hans-Peter Naundorf: „Mit dem Verlauf des heutigen Rennens bin ich zufrieden. Es war ein fehlerfreier Auftritt unserer Fahrer und unseres Teams. Andere waren heute schneller. Man konnte schon im Qualifying sehen, dass einige Konkurrenten ein anderes Tempo anschlagen konnten. Dazu kam dann ein bisschen Pech bei einigen Gelb-Phasen, bei denen wir unglücklich den Kontakt nach vorne verloren haben. Dennoch haben wir uns gegenüber dem Qualifying noch gut nach vorne gearbeitet.“