6_Mercedes_Rennen

[Teaminfo] Sieg für Mercedes-AMG

[Teaminfo] Haribo Racing Team-AMG #8 gewinnt den sechsten Lauf der VLN. Knapp drei Monate nach dem historischen Vierfach-Sieg beim ADAC Zurich24h-Rennen feiert der neue Mercedes-AMG GT3 den nächsten Erfolg auf der Nürburgring-Nordschleife: Uwe Alzen, Lance David Arnold und Jan Seyffarth sichern sich beim 39. RCM DMV Grenzlandrennen im Rahmen der VLN nach 28 Runden den ersten Platz. Black Falcon erreicht im Mercedes-AMG GT3 #6 den sechsten Rang.

Bereits im Zeittraining am Samstagmorgen zeigte das 152 Teilnehmer starke Feld, darunter 13 Fahrzeuge in der SP9 Klasse, schnelle Rundenzeiten unter acht Minuten auf der Nordschleife – so auch das Haribo Racing Team-AMG. Uwe Alzen, Lance David Arnold und Jan Seyffarth sicherten sich dabei im Mercedes-AMG GT3 #8 den dritten Startplatz in 7:59.424 Minuten, gefolgt von Abdulaziz Al Faisal, Yelmer Buurman, Adam Christodoulou und Gerwin Schuring auf Platz vier.

Auf trockener Strecke konnte sich Startfahrer Jan Seyffarth in den ersten Runden des Rennens schnell noch weiter nach vorne kämpfen. Kurz vor dem frühen Boxenstopp in Runde drei ging er bereits zum ersten Mal in Führung. Auch in der Folge verlief das Rennen nach Plan für das Haribo Racing Team-AMG: Der Mercedes lief zuverlässig und Lance David Arnold sowie Uwe Alzen konnten sich mit konstant schnellen Rundenzeiten einen Vorsprung von knapp einer Minute herausfahren. Auch bei kurz einsetzendem Nieselregen blieb die Strecke weitgehend trocken, so dass das Haribo die letzten Runden kontrolliert zu Ende fahren konnte. Nach 28 Runden machte Schlussfahrer Uwe Alzen den ersten Sieg für das Team in der VLN-Saison 2016 perfekt.

Der von Platz vier gestartete Black Falcon Mercedes verlor in der ersten Hälfte des vierstündigen Rennens etwas an Boden. Das Quartett um die beiden AMG Fahrer Yelmer Buurman und Adam Christodoulou konnte aber gegen Ende wieder an die Spitzengruppe heranfahren und wurde schließlich Sechster.

Uwe Alzen, HARIBO Racing Team-AMG: „Ich bin mega stolz für das Haribo. Der erste Sieg, das ist Wahnsinn. Ein toller Job vom gesamten Team. Wir hatten in der letzten Runde dann genügend Vorsprung, dass ich etwas rausnehmen konnte und wir es kontrolliert zu Ende fahren konnten.“

Lance David Arnold, HARIBO Racing Team-AMG: „Wir wussten, dass wir eine gute Chance haben, und dass unsere Pace gut ist. Im Qualifying haben wir es schon gesehen, wie eng es zugeht und wie schwer das Rennen wird. Aber es war eine sehr gute Mannschaftsleistung, der Mercedes lief perfekt und wir kamen ohne einen Kratzer durch.“

Jan Seyffarth, HARIBO Racing Team-AMG: „Im Qualifying bin ich das erste Mal unter acht Minuten gefahren und dann im Rennen von Platz drei auf eins. Lance und Uwe haben angeknüpft und den Vorsprung vergrößert. Das Rennen lief wirklich perfekt. Gratulation an das gesamte Team.“